Mitarbeiter*in Vertrieb (w/m/d)

Die invent Diagnostica GmbH ist europaweit führend in der Bereitstellung humaner Biomaterialien für alle Bereiche der in-vitro Diagnostik. Wir sind weltweit im Diagnostikmarkt präsent und regional stark vernetzt. Humane, biologische Rohstoffe wie Gewebe, Blutplasma und Blutserum stellen wir als Rohstoffe und fertig verarbeitete Produkte für Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie für Testhersteller und die diagnostische Industrie zur Verfügung.

Wir suchen eine*n

Mitarbeiter*in Vertrieb (w/m/d)

unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit, der Interesse an einer vielseitigen Stelle mit spannenden Aufgaben hat.

Als Vertriebsmitarbeiter*in beraten Sie Neu- und Bestandskunden zu unserem vielfältigen Angebot und präsentieren unsere Materialien international im Rahmen von Messen und Kundenbesuchen. Als Teil unseres Teams agieren Sie proaktiv im Diagnostikmarkt und bearbeiten Kundenanfragen zu unseren Produkten.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Beratung von Neu- und Bestandskunden
  • Marktrecherche zu aktuellen Trends der Diagnostikbranche
  • Einbringen und Bewertung von Produktideen
  • Messe und Kongressbesuche
  • Mitarbeit in Projekten zur Umsetzung neuer Produktideen
  • Durchführung von Produktschulungen sowie Ausbau unseres Produktportfolios
  • Umsetzung der Unternehmensziele im Rahmen des Business Developments

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie erste Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Ein grundsätzliches Interesse für naturwissenschaftliche und/oder medizinische Themen ist unerlässlich
  • Sie haben Interesse an Vertriebsaktivitäten sowie Kundenkontakt und möglicherweise schon Erfahrungen in diesen Bereichen
  • Sie denken kritisch und logisch und arbeiten dabei sehr organisiert und strukturiert
  • Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten auf Deutsch (mind. C1) und Englisch (mind. B1) und sind routiniert im Umgang mit gängigen Office Programmen
  • Eine selbstständige und proaktive Arbeitsweise sowie Verlässlichkeit und Teamfähigkeit setzen wir voraus

Wir bieten:

  • Eine fundierte Einarbeitung in den Diagnostikmarkt, zu unseren Kunden und Produkten
  • Eine herausfordernde und spannende Tätigkeit mit regelmäßigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege sowie eine konstruktive Feedbackkultur
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit und bei Bedarf im Homeoffice
  • BVG-Ticket-Bezuschussung und ein wachsendes Gesundheitsmanagement
  • Arbeiten in einem hochmotivierten und engagierten Team
  • Wissenschaftlich-kreatives Umfeld auf dem Biotechnologie Campus „Blaues Wunder“ in Hennigsdorf bei Berlin, mit der BVG und dem Auto gut zu erreichen

Haben wir Ihr Interesse an dieser attraktiven Position geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres nächstmöglichen Startdatums.

Bitte laden Sie Ihre Bewerbung direkt online hoch.

Die invent Diagnostica GmbH nutzt den „Recruiter on Demand“-Service der Constares GmbH. Die Vakanz wird von Constares-Recruitern betreut. Für Fragen können Sie sich gerne an Frau Rebecca Schön unter +49 89 1241 46 204 oder unter rebecca.schoen@constares.com wenden.

Arbeitszeiten:

  • Montag bis Freitag

Leistungen:

  • Betriebliche Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Kostenlose Getränke

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Qualifizierungsmaßnahme:

Wachsende Organisation; Anpassung der Qualifikationen an neue Marktanforderungen, Projekt- und Produktionsfelder

Um das Ziel des Bestehens der invent auf dem internationalen Markt zu erreichen, wurden Qualifizierungen für bestehende als auch für neue Mitarbeiter wie folgt durchgeführt:

  • Schulung im Online-Marketing,
  • Vertragsrecht und
  • in betriebswirtschaftlichen Grundlagen für Führungskräfte mit naturwissenschaftlichem Hintergrund.

Neue Mitarbeiter erwarben Kompetenzen auf den Gebieten

  • Datenschutz,
  • Medizinprodukte-Beratung,
  • Interne Auditierung,
  • Leistungsbewertung von In-Vitro-Diagnostika sowie
  • Projektmanagement.

Im Bereich Produktion wurden für die Digitalisierung Kenntnisse in Makroprogrammierung erworben.

Die Maßnahme wurde durch den Europäischen Sozialfond und das Land Brandenburg im Zeitraum 2019 – 2021 gefördert.